Schulung

Der Gesetzgeber legt wiederkehrend je nach Abwasseranlage unterschiedliche Kontroll- bzw. Prüffristen fest. Wir bieten an, betriebliche Mitarbeiter so auszubilden, daß sie einige Tätigkeiten eigenverantwortlich durchführen können. Sie werden so zu sogenannten sachkundigen Personen.

Zum Beispiel darf ein Sachkundiger, unter anderem, die nach DIN 1999-100 Pkt. 14.3 erforderliche monatliche Eigenkontrolle durchführen. Als „sachkundig“ werden Personen des Betreibers oder unabhängiger dritter angesehen, die aufgrund ihrer Kenntnisse und praktischer Erfahrungen sicherstellen, dass sie Prüfungen im jeweiligen Sachgebiet sachgerecht durchführen können (DIN 1999-100/DIN 4040-100).

Die Weiterbildung zum Sachkundigen für Öl- bzw. Leichtflüssigkeitsabscheider (DIN 1999-100) oder Fettabscheider (DIN 4040-100) erfolgt als Inhouse-Schulung, direkt an der Abwasserbehandlungsanlage um die es geht.

Gerne unterbreiten wir Ihnen hierzu ein auf die betrieblichen Umstände und auf die Teilnehmer abgestimmtes Angebot.